' Cohibar City, München, Deutschland

Cohibar City

Kundenbewertung

3/5

Bewertung erstellen
Cohibar City

Nächstes öffentliches Verkehrsmittel:

Lehel U4/U5 (323 m)

  • Karte
  • Öffnungszeiten
  • Happy Hour
  • Events
  • Cocktails
  • Whiskeys
  • Biere

Bars in der Nähe von Cohibar City

Bewertungsübersicht

Atmosphäre:
2/5
Service:
3/5
Auswahl der Getränke:
3/5
Qualität der Getränke:
3/5
Preis:
3/5

3/5

0 Leute kommen hierher wegen dem Bier

0 Leute kommen hierher wegen dem Wein

1 Leute kommen hierher wegen den Cocktails

1 Bewertung für Cohibar City

User name:
einkunde
comment date:
9.06.2009
user rating:
3/5

Nach reiflicher Überlegung habe ich mir gedacht nun doch mal einen Kommentar zur Cohibar City zu schreiben. Da ich vermeidlich zu den Stammkunden gehöre bzw. gehörte, denn das Maß ist nun auch voll. Das was ich in den letzten Jahren dort erlebt habe war super schön bis hin zu den Abenden die durch angeblichen Barkeeper zunichte gemacht wurde. Ich habe erlebt wie Menschen ohne Grund angemacht oder der Bar verwiesen wurden, durch die Moral der angeblichen Barkeeper, damit meine ich nun im ganz speziellen den Mike. Die Cohibar gehörte viele Jahre zur Cohibar im Kunstpark. Die Bar lebte davon durch gute Musik eine angenehme Atmosphäre zu haben und die Kunden als solches auch zu schätzen und diese zu animieren. Wenn man dort hineinging, wurde man freundlich empfangen und auch sofort danach gefragt was man den gerne Trinken mag. Vor ca. 2 Jahren ging es los, das die DJs, damit meine ich nun die guten keine Lust mehr hatten dort Musik zu machen und viele auch weggeblieben sind, weil Sie keine Lust mehr hatten, dann hatte man den Eindruck die Verantwortung der Geschäftsführung wurde jemandem übergeben der in keinster Weise und das meine ich nun auch so, mit Kunden und vor allem mit Menschen umgehen kann. Dann hatte ein Spanier die Verantwortung, wo ich sagen kann…ja der hat es drauf mit Kunden und Menschen umzugehen und vor allem mit Stammkunden. Warum haben die Betreiber der Cohibar dies nicht bemerkt….ein Show Barkeeper ist noch lange nicht ein Barkeeper, auch wenn Er zu den besten in Deutschland gehört. Einen Abend mit Show einlagen zu gestallten ist eine tolle und super Sache, denn der Mike ist einer der besten in Deutschland, keine Frage, aber Er ist keiner der mit Menschen umgehen kann. Viele die ich kenne, ob nun Frauen oder Männer wurden durch Ihn einfach vergrault. Zu diesem Zeitpunkt war der Mike ein Angestellter, d.h. die anderen Barkeeper konnten das eine oder andere auch abfangen bzw. durch ihre angenehme Art auch wieder gutmachen. Als Stammgast habe ich dort sehr viel Geld gelassen, ich hatte niemals den Anspruch etwas um sonst zubekommen, ich kann mich nun an keinem Abend daran erinnern vom Mike einen Trink bekommen zuhaben. Ich konnte immer nur feststellen, dass seine Freunde, die unmittelbar an de Bar stehen und dort auch den ganzen Abend stehen bleiben, wo man nie den Eindruck hatte, das sie mal mit einer gruppe von Freunden oder selbst für sich einen Party Abend hatten, dass diese von Ihm schon immer mit kleinen Drinks versorgt wurden, dabei hatten Sie den ganzen Abend vor ihren Getränken gekauert und das Geschehen immer nur beobachtet und sich daran erfreut, dass sind die Kunden, die Stammgäste auf die der Mike geachtet hat. Die Stammkunden, die wirklich Geld und für Spaß und Stimmung gesorgt hatten, wurden von Ihm in dieser vorm nicht beachtet. Wenn aber Frauen allein an der Bar saßen, dann Natürlich, was auch verständlich ist, aber auch nur dann, wenn Er gegen sie nichts auszusetzen hatten, das galt auch für das Tanzen auf der Bar. Ich muss sagen, dass ich keinen kenne, bei dem der Mike nicht unangenehm aufgefallen ist oder einen negativen Eindruck hinterlassen hat. Die Betreiber hätten sich vor langer Zeit dazu entschließen müssen sich von Ihm zu trennen, dieses haben Sie aber nicht getan, denn er ist nun mal einer der besten Show Barkeeper in Deutschland, sie hätten Ihn völlig Einschränken müssen, d.h. Show ja, die Kunden freundlich und schnell zu bedienen mit guten Drinks, aber keinerlei macht zu entscheiden wer wie was..Denn dieser Mike hat eine Aggressivität in sich, die ist schon unvorstellbar, Er trägt diese nach außen an den Kunden, an die Menschen die dort sind und Spaß haben wollen, das war schon immer so, über den gesamten Zeitraum wo ich diese Bar besuchte. Nun ist es soweit gekommen, dass die Betreiber, die Begründer der Cohibar City die Bar Verkauft haben, so weit so gut, wer hat nun diese Bar vor einigen Monaten gekauft, der Mike, eben dieser. Die Bar gehört ganz sicher nicht mehr zu den ersten Adressen. Je nach Stimmung des jetzigen Inhabers, kann ein Kunde Spaß haben oder durch ihn einfach nur angemacht werden. Ich selbst habe es gesehen und erlebt, dass dieser Mike aus der Cohibar rausgeht und mit Wut Attacken sich selbst im Freien Luft macht, mit Gesten, wenn man diese gesehen hätte es mit der Angst zu tun bekommt. Das soll ein Inhaber sein der eine Bar führt und den Menschen einen schönen und Angenehmen Abend zu bieten. Von konkreten Beispielen, was ich noch alles so erlebt habe, habe ich abgesehen, es würde jede Menge geben.

War dies hilfreich für Sie?

Ja Nein